NEWS


Wie bereits versprochen, wollen wir euch nach und nach die neuen radrooTEAM Fahrer und Fahrerinnen vorstellen! +++

ALEXANDER UBLAND
ALEXANDER UBLAND

ALEXANDER UBLAND

Größe/Gewicht: 1,71m/ 64-67 kg

Lebt in: Würzburg

Hobbies: Wohnmobil Reisen

Hauptberuf: Kraftfahrer

Primärer Sport: Rennrad

 

Meine Leidenschaft für den Sport:

Fing schon mit dem BMX Boom Anfang der 80er an. Dann ging es erst mal weiter mit dem kompletten Motorsport, Motocross, Co Kart, Automobil, Enduro und wieder zurück zum Radsport Mitte der 90er. Mit MTB Marathons und Etappenrennen im In und Ausland. Vor zwei Jahren fing ich an zweigleisig zu fahren, es kam der Srassenrennsport hinzu. Seit letzter Saison konzentriere ich mich vorerst nur auf die Strasse. Für mich bedeutet Radfahren eine Art von Freiheit , man kann ihn überall , fast zu jeder Zeit ausüben und es gibt kaum Grenzen

 

Meine schönsten Momente/Erlebnisse im Sport:

Das alle Höhen und Tiefen meiner gut 30 jährigen Hobbysportler Laufbahn mein Dad immer zur Seite stand.



mehr lesen

Ein neues Kapitel des radrooTEAM öffnet sich, zuvor werfen wir kurz einen Blick auf die vergangene Saison 2018 - denn diese war eine überaus erfolgreiche ! +++

mehr lesen

Das MDR-Magazin "Einfach genial" stellt Erfinder und ihre genialen Ideen vor - die halabox ! +++

Das MDR-Magazin "Einfach genial" stellt jeden Dienstag, um 19:50 Uhr, Erfinder und ihre genialen Ideen vor 🎉 Am morgigen Dienstag (29.01.2019) stellt unser starker & tatkräftiger Partner HALA GmbH seine geniale Erfindung - die halabox - vor. Die Mülltonnenbox der nächsten Generation 💪 Exklusiver und einzigartiger Bedienkomfort! Nur von https://www.halabox.de !!!

mehr lesen

radrooTEAM Programm Highlights 2019 --> wo sind wir dieses Jahr anzutreffen? Welche Rennen, Touren, Rundfahrten oder Triathlons stehen im Kalender??? +++

Unser Fokus liegt auch in diesem Jahr auf der größten deutschen Radsport-Rennserie --> dem German Cycling Cup 🏆🏆🏆
2019 werden sich wieder mehrere 10-tausende ambitionierte Athleten, bei zahlreichen erstklassig organisierten Veranstaltungen, miteinander messen 💪 Wie der weitere Rennkalender aussieht - das erfahrt ihr demnächst! 💪

mehr lesen

Alle radrooTEAM Fahrer sind 2019 mit einer CORRATEC® Rennmaschine vom Modell CCT TEAM // EVO ausgestattet +++

Wahlweise konfiguriert mit SHIMANO ULTEGRA // DURA ACE KOMPONENTEN oder selbst konfiguriert & optional als Upgrade auch im CARBONPAKET u.a. mit schnellen und leichten Carbon Laufrädern.

Secret of Speed – die magische Formel des superschnellen CCT Evos ist der leichte aber dennoch besonders steife Carbon-Rahmen, der hervorragende Aerodynamikwerte mit sich bringt. Diese Eigenschaften machen das CCT Evo zu einem kompromisslosen Supersportler und dessen kleiner Bruder CCT Team ihm in nichts nachsteht.

mehr lesen

"Alea iacta est" - Die Würfel sind gefallen und die Mannschaft des radrooTEAM 2019 ist komplett. +++

Wer weiterhin für das TEAM fährt bzw. wer neu hinzugestoßen ist - erfahrt ihr in Kürze

Auch diese Saison stattet uns unser Namensgeber "radroo Radbekleidung" mit einer kompletten Teamausrüstung - welche keine Wünsche offen lässt - aus . Wir freuen uns auf die kommende spannende Saison 2019 mit dem Ziel als TEAM weiterhin zu wachsen, an unseren Erfolgen anzuknüpfen und diese auszubauen.

mehr lesen

radrooTEAM 2019 +++ JETZT bewerben und professionelles TEAMPAKET sichern ! +++ LIMITIERTE Plätze im STARTUP oder DAMEN Kader | ELITE oder TRIATHLON Kader +++

mehr lesen

JAHRESRÜCKBLICK radrooTEAM 2018 +++

mehr lesen

Das Saisonfinale "German Cycling Cup" in Münster gerockt- "...eine tolle Saison & ein Mega Team ! " +++

Das Saisonfinale "German Cycling Cup" in Münster gerockt- "...eine tolle Saison & ein Mega Team ! "
Das Saisonfinale "German Cycling Cup" in Münster gerockt- "...eine tolle Saison & ein Mega Team ! "
mehr lesen

DAS radrooTEAM freut sich auf einen grandiosen Saisonabschluss beim MÜNSTERLAND-GIRO. +++

Das Top-Rennen zum Finale: Der Sparkassen Münsterland Giro am 3. Oktober bildet das letzte und entscheidende Rennen für den «German Cycling-Cup» . Mit tausenden Teilnehmerinnen und Teilnehmern das größte Rennen der Serie und damit deutschlandweit auf Platz drei, hat sich die Veranstaltung dank begeisterter Sportler und außergewöhnlicher Organisation innerhalb kürzester Zeit einen Spitzenplatz erobert. Mit dem «Cup der Sparkasse Münsterland Ost», «Cup der LBS» und dem «Cup der Westfälischen Provinzial Versicherung» sind drei Strecken ausgeschrieben, die am 3. Oktober 2018 über 65, 95 und 125 Kilometer führen.

mehr lesen

"Später erfuhr ich dann noch, dass ich mit 04:53 Stunden (Durchschnitt 36,9km/h) die zweitbeste Radzeit aller Frauen, inkl. Profifrauen hatte. +++

Viele Zuschauer haben am Streckenrad den Radrennsportlern bei "Rund um Köln" zugejubelt. "Die Saison 2018 verlief dann überhaupt spitzenmäßig."
Viele Zuschauer haben am Streckenrad den Radrennsportlern bei "Rund um Köln" zugejubelt. "Die Saison 2018 verlief dann überhaupt spitzenmäßig."

mehr lesen

Das radrooTEAM beim TRIATHLON: "Mehr Tempohärte durch Radrennen." +++

Jennifer Schlosser: "Ticket für die Weltmeisterschaft bei der Challenge 70.3 in Samorin/Tschechien im Juni 2019 gelöst."
Jennifer Schlosser: "Ticket für die Weltmeisterschaft bei der Challenge 70.3 in Samorin/Tschechien im Juni 2019 gelöst."

mehr lesen

Das radroo®TEAM im August: Synergien gepaart mit viel Freude, Engagement & Erfolg +++ +++

GERMAN CYCLING CUP "Packende Teamenergien in der größten deutschen Rennserie."
GERMAN CYCLING CUP "Packende Teamenergien in der größten deutschen Rennserie."

Das radrooTEAM steht für ein einzigartiges Lebensgefühl und eine packende Erlebniswelt voller Freude und Einsatz, Leistungswille und Zusammenhalt. Der radrooTEAM-Kader umfasst junge Talente, zusammen gepaart mit erfahrenen Fahrern/Fahrerinnen und Neustartern. Die Mannschaft besteht aus 30 regionalen & überregionalen Fahrern & Fahrerinnen. Priorität mit Konzentration auf die größte deutsche Rennserie, der  German Cycling Cup. Ebenfalls absolvieren Teamfahrer  zahlreiche Triathlon, Radmarathon, MTB- und Rundstreckenrennen.

mehr lesen

FASZINATION RADSPORT in Elbflorenz - das ŠKODA Velorace Dresden +++

Die radrooTEAM Mädels bei der Siegerehrung: "Glücklich gebündelte Frauenpower in Elbflorenz."
Die radrooTEAM Mädels bei der Siegerehrung: "Glücklich gebündelte Frauenpower in Elbflorenz."
mehr lesen

radrooTEAM SIEG am Nürburgring +++

mehr lesen

DEUTSCHER MEISTER im Para Triathlon +++ radrooTEAM Fahrer LARS KONEK glänzt beim Word Triathlon Hamburg ! +++

Über 10.000 Athletinnen und Athleten sind auch in diesem Jahr am vergangenen Wochenende wieder beim World Triathlon Hamburg am Start angetreten. Es ist beinahe schon zur Tradition geworden, dass die ersten Siegerehrungen auf dem Hamburger Rathausmarkt am Samstag komplett den Para Triathleten gewidmet ist. In fünf verschiedenen Startklassen waren die DTU Deutschen Meisterschaften über die Sprintdistanz (500 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren, 5 Kilometer Laufen) ausgeschrieben. Acht Deutsche Meister durfte Alfred Lipp, der DTU-Beauftragte für Para Triathlon, bei der Siegerehrung auszeichnen.

 

Den Gesamtsieg bei den Herren errang Lars Konek (radrooTEAM/Peißenberg), der nach 1:09:06 Stunden das Ziel auf dem Rathausmarkt erreichte und sich damit Gold in seiner Startklasse sicherte.

mehr lesen

„Der längste Tag des Jahres.“ Franz Bayer beim Triathlon Highlight in Roth +++

IRONMAN-Distanz >>> "Oft wird irgendwann ein Projekt daraus."
IRONMAN-Distanz >>> "Oft wird irgendwann ein Projekt daraus."

"Der längste Tag des Jahres“

Ein Spruch den Triathleten gerne mit der IRONMAN-Distanz verbinden. Das Nonplusultra unter den Triathlon-Streckenlängen. Für viele bleibt das absolvieren von 3,8km Schwimmen, 180km Radfahren und 42km Laufen lange ein Traum. Oft wird daraus irgendwann ein Projekt. Das Projekt diese Distanz zu bezwingen. So im letzten Jahr auch bei mir.

In Deutschland gibt es zwei der größten Triathlons weltweit. Den Challenge in Roth und den IRONMAN in Frankfurt. Zwei verschiedene Veranstalter. Eine Streckenlänge. Die gleiche Herausforderung. Mit Glück konnte ich schon im letzten Jahr einen der begehrten Startplätze für den Challenge Roth ergattern. Das Ziel war also schon lange gesetzt.

Ein kleiner Schwenk in meine Kindheit:  In einem Urlaub auf Ibiza vor vielen Jahren, fand zufällig ein Triathlon statt. Keine wirkliche Langdistanz, aber es ging in die Richtung. Die Athleten kamen in Dunkelheit mit aufgescheuerten Brustwarzen (meine Familie beschreibt es als Blutüberströmt) im Ziel an und wurden in Golddecken eingepackt. Das es auch anders geht wollte ich beweisen.

mehr lesen

Spontanes, kurzes & knackiges Höhenmetertraining in Sölden ! +++

Gipfelstürmer unter sich. @corratec® @radroo® @brunox®
Gipfelstürmer unter sich. @corratec® @radroo® @brunox®

Bericht von radrooTEAM Fahrer Lukas Horchler

Vergangene Woche stand arbeitstechnisch ein spontaner Kurzausflug nach Österreich an, welchen ich nach kurzem Überlegen und Planen direkt mit einem Ausflug nach Sölden ergänzen konnte, um die Highest Road In The EU mit meinem super leichtem Corratec® Bike zu erklimmen. Die Fahrt ins Ötztaler Gletscherschigebiet beinhaltet den Superlativ „höchster mit dem Rennrad erreichbarer Punkt der Alpen”, der mit 2830 Metern Höhe. Für Rekordjäger mag dies schon Anreiz genug sein, die 2004 mit einem herrlich glatten Teerbelag versehene Gletscherstraße unter die Räder zu nehmen, aber auch für jene, die hauptsächlich an landschaftlicher Schönheit interessiert sind, lohnt sich der Ausflug ins ewige Eis. Am südlichen Ortsende von Sölden zweigt rechterhand die Straße zu den beiden Gletscherskigebieten am Rettenbachferner und am Tiefenbachferner, sowie zur Skistation Hochsölden ab.

mehr lesen

"Škoda Velodom" >> radrooTEAM Exclusivbericht & große Bildergalarie +++

mehr lesen

radrooTEAM Rennberichte & Video 2. Lauf GCC Leipzig Neuseen classics +++

Das radrooTEAM bei den Neuseen Classics 2018: > Freude & Entwicklung gemeinsam konstatiert<
Das radrooTEAM bei den Neuseen Classics 2018: > Freude & Entwicklung gemeinsam konstatiert<

Das #radrooTEAM holte sich den 3.Platz in der Teamwertung + weitere gute Platzierungen. Tanja Hennes rockte das Rennen und holte den Gesamtsieg bei den Damen. Ulrike Blumenstein folgte auf Platz 6. und absolvierte ihr bisher schnellstes Radrennen. Weiter mit starker Aufwärtstendenz: Newcomer Lukas Horchler. Mit einem hervorragenden Platz 13. erreichte er die beste Tagesplatzierung. Insgesamt starteten ca. 600 Teilnehmer.

mehr lesen

Vorschau: " Pfingsten fährt man in Bimbach!"

Trailer: Christoph Blum

mehr lesen

ŠKODA Velotour Frankfurt +++ Rennbericht und "Stimmen zum Rennen" +++ Gute Platzierungen & Sieg in der TEAM Wertung +++

    Beim Radklassiker Eschborn-Frankfurt an den Erfolg in Göttingen angeknüpft!  2ter in der Teamwertung über 90km und 1ter und damit Titelverteidigung über 50km.
Beim Radklassiker Eschborn-Frankfurt an den Erfolg in Göttingen angeknüpft! 2ter in der Teamwertung über 90km und 1ter und damit Titelverteidigung über 50km.

Eschborn-Frankfurt, 1. Mai 2018

Einmal gestartet, drei Rennen gefahren – sowas gibt’s nur beim Radklassiker

Erst mit Karacho durch die Häuserschluchten der Frankfurter City, dann DER Berg und schließlich das letzte Drittel bergab mit Karacho zurück in die Stadt. Eigentlich drei Rennen in einem, denn alle Phasen erfordern ganz unterschiedliche Fähigkeiten.

mehr lesen

VORSCHAU: radrooTEAM Startaufgebot mit 21 Fahrern beim Traditionsklassiker am 1. Mai in Frankfurt +++

Der 1. Mai steht ganz im Zeichen des Radsports !

Bei Deutschlands traditionsreichstem Radrennen "Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt" (früher "Rund um den Henninger-Turm") kämpfen Nachwuchs-Breitensportler und die Weltelite des Radsports um gute Platzierungen. Top-Fahrer aus 22 Nationen generieren weltweites Medien- und Zuschauerinteresse und sprinten nach knapp 200 Kilometern im Herzen der Finanzmetropole Frankfurt direkt am Opernplatz um den Sieg. Jeder kann Teil dieses besonderen Tags werden. Das Jedermann-Rennen SKODA Velotour lädt alle zum Mitmachen ein! Die abgesperrten Strecken durch die Hochhausschluchten der Frankfurter Skyline und den schönen Taunus bieten optimale Voraussetzungen selbst aktiv zu werden. Unter dem Jubel der Zuschauer haben die Radfahrer der SKODA Velotour in Eschborn ihren Start und ihr Ziel.

http://www.eschborn-frankfurt.de/

mehr lesen

Erfolgreicher Saisonauftakt für das radrooTEAM +++

Erster German Cycling Cup Wettkampf / Tour de Energie / Göttingen
Erster German Cycling Cup Wettkampf / Tour de Energie / Göttingen
mehr lesen