zurück zu radrooTEAM


weiter zu Programm


TEAM Kader 2017


WALTER  APPEL

CARSTEN KLEE

GUIDO RICHTER

CARSTEN MANNS

MARIO KNIERIM

FELIX STRÖDER

DOMINIK WEBER

DOMINIK HOFEDITZ

FELIX  SAUER

MARKUS SCHULTHEIS

DIRK MÜLLER

JONAS ARLT

HARALD SCHMITZ

KARSTEN LEHMANN

ULRIKE BLUMENSTEIN

GEORG KRAMPE

ANDREAS KUBIAK

ROBBY DIETRICH

NORBERT PICKELMANN

FRANK SCHMÄHLING

NICO HELLING

SASCHA GRAMM

CRISTOPH BLUM

BÄRBEL AMEREIN




 

WALTER  APPEL

Geboren in/am: 1959

Lebt in: 36266 Heringen

Größe cm: 173

Gewicht kg: 69

Hobbies: Gitarre spielen

Hauptberuf: Schlosser

Primärer Sport: Laufen

 

Meine Leidenschaft für den Sport: Das Radfahren ist Für mich ein Ausgleich zum alltäglichen Stress

 

Meine stolzesten Momente im Sport: Wenn ein Rennen gut läuft und man mit einer guten Zeit das Ziel erreicht


 

CARSTEN KLEE

Jahrgang: 1979

Geboren in: Bad Hersfeld

Größe / Gewicht: 1,82m/74kg

Hobbies: Radsport, Schwimmen, Laufen, Krafttraining

Hauptberuf: Anlagenführer

Primärer Sport: Radsport

 

Meine Leidenschaft für den Sport:

Radfahren ist für mich der Ideale Ausgleich zum Alttag, da kann ich entspannen und mal schön Abschalten Teamgeist, Strategie und die Rennen als Team komplett bestens zu Meistern.

 

Meine schönsten Momente/Erlebnisse im Sport:

Durchhalten und so gut wie möglich zu fahren, meine Ziele erreichen und natürlich immer mehr und neue erfahrung sammeln die einen immer ein stück nach vorne bringen, Und....als Dirk Müller mich vor drei Jahren fragte ob ich nicht bei ihm im Team fahen möchte.

 


 

GUIDO RICHTER

Jahrgang: 1971

Lebt in: Hünfeld / Roßbach

Größe cm: 167 | Gewicht kg: 67

Hobbies: Familie und Radfahren

Hauptberuf: Werkzeugmacher

 

Meine Leidenschaft für den Sport:

Ich fahre schon seit ca. 20 Jahren Rad. Alles hat mit dem Mountainbike angefangen, aber schnell erkannte ich das mit einem Rennrad ein größerer Aktionsradius zu erreichen ist. Als ich dann noch Anschluss an meinen jetzigen Radverein fand und somit nicht mehr alleine meine Runden drehen musste, war das schon eine super Sache. Denn meiner Meinung nach gibt es nichts schöneres als mit gleichgesinnten Mitstreitern eine gemeinsame Ausfahrt zu machen. Der Radsport ist zu einem wichtigen Teil meines Lebens geworden, er ist ein guter Ausgleich um Stress abzubauen, die Natur zu erleben, neue Regionen und Länder kennen zu lernen und einfach nur Spaß am Radsport zu haben.

 

Meine stolzesten Momente im Sport:

Sind natürlich das ich meine Sport mit meiner Familie, Beruf und Freunden unter einen Hut bringen kann. Meine bis jetzt erreichten sportlichen Leistungen haben mich immer wieder dazu animiert weiter zu machen, mir neue Ziele nach dem Motto „länger weiter höher“ zu stellen um diese dann zu erreichen.

 


 

CARSTEN MANNS

Jahrgang: 1978

Lebt in: Hauneck

Größe / Gewicht: 170/ 70 kg

Hobbies: Neben dem Radfahren Feuerwehr

Hauptberuf: Finanzwirt

Primärer Sport: Radfahren

 

Meine Leidenschaft für den Sport:

Die Leidenschaft für den Radsport entfacht bei mir zumeist bei dem Gedanken an die heroischen Szenen u.a. der Rennfahrer Coppi, Merckx, Gimondi etc. aber auch dem Erfinder und Produzenten Campagnolo.

 

Meine schönsten Momente/Erlebnisse im Sport:

Dies war der 3.Platz in der Altersklasse am 01.05.2016 bei der Veranstaltung Rund um den Finanzplatz Eschborn Frankfurt und natürlich auch die Trainingsfahrten und die gemeinsamen Renneinsätze mit den Kolleginnen und Kollegen des Teams.


 

MARIO KNIERIM

Jahrgang: 1990

Lebt in: Knüllwald

Größe cm: 173 | Gewicht kg: 62

Hobbies: Sport, Wandern, Gitarre

Hauptberuf: Anlagenmechaniker im 2. Lehrjahr

 

Meine Leidenschaft für den Sport:

Schon früh in meiner Kindheit wurde ich über meine Eltern an den Sport herangebracht. Zum Radfahren bin ich über eine Wette mit meinen Verwandten zur Konfirmation gekommen.Keiner hatte damals gedacht, dass mein Vater und ich vom bergigen Nordhessen bis an den Rhein nach Koblenz fahren würden. Kein Wunder, da ich in der Grundschule noch beinah durch den "Fahrradführerschein" gefallen wäre. So wurde diese Strecke schnell zu einem jährlichen Ritual. Die Distanzen von damals sind zum Glück kein Problem mehr, anspruchsvoller jedoch das Zeitmanagement, um Ausbildung, Familie und Hobby unter einen Hut zu bekommen.So wird schon einmal das Rennrad direkt mit zur Arbeit genommen, um bloß keine wertvolle Zeit zu verlieren. Die Belohnung dafür sind die schönsten Momente auf dem Rennrad, wodurch der stressige Alltag schnell zur Nebensache wird.

Meine stolzesten Momente im Sport:

Meinen ersten und bisher einzigen Ötztaler Radmarathon gefinisht, dabei meine Grenzen ausgereizt und zum Teil auch überschritten, außerdem noch einen 2. Platz im Jedermannrennen der damaligen Edermünder Runde.


 

FELIX STRÖDER

Jahrgang: 1986

Lebt in: Frankfurt am Main

Größe / Gewicht: 190cm / 85kg

Hobbies: Radsport, Fußball

Hauptberuf: Maschinenbauingenieur

Primärer Sport: Radsport

 

Meine Leidenschaft für den Sport:

Die Leidenschaft ist es die Freiheit und die Geschwindigkeit mit dem Rad zu genießen. Zu spüren, wie der Puls ansteigt und man sich richtig auspowern kann.

 

Meine schönsten Momente/Erlebnisse im Sport:

Die radroo-Teamerlebnisse 2016 und jedes absolvierte 24h Rennen bei Rad am Ring


 

DOMINIK WEBER

Jahrgang: 1983

Lebt in: Hofbieber

Größe cm: 186 | Gewicht kg: 85

Hauptberuf: Verkaufsleiter

 

Meine Leidenschaft für den Sport:

Mit 11 Jahren bin ich mit meinem Vater das erste Mal in den Radclub (RSC'77 Bimbach) gegangen. Das ist der Club in meinem Heimatdorf. Von dort an bin ich fleißig mitgeradelt. Das Rennrad bestimmte immer ein Teil meines Lebens und durfte zeitweise sogar mit in meinem Zimmer schlafen. Mit 13 Jahren habe ich mein erstes Rennrad vom Verein geschenkt bekommen. Ich weiß es noch genau, es war aus Stahl und es war rosa. Ja rosa. Aber das hielt mich nicht ab, mit 15 Jahren Lizenzrennen zu bestreiten. Dies hab ich gemacht, bis die Schule bzw. das Studium ernster wurden. Trotzdem bin ich in diesen Jahren immer wieder Jedermann-Rennen und RTF's gefahren. Vom Radsport war ich nie abzubringen. Und jetzt nutze ich die Chance, mit erstklassigen Teamkollege einige Radsport-Highlight zu bestreiten.

 

Meine stolzesten Momente im Sport:

Sehr stolz auf mich war ich vor drei Jahren, als ich nach 5 harten Etappen bei Platzregen und Temperaturen bis 34 Grad das Ziel der Tour-Challenge unter den Top 100 erreicht habe.


 

DOMINIK HOFEDITZ

Jahrgang: 1982

Lebt in: Haldorf

Größe / Gewicht: 175cm / 61kg

Hobbies: Radsport

Hauptberuf: Mitarbeiter Betriebstechnik

Primärer Sport: Radsport

 

Meine Leidenschaft für den Sport:

Ich fahre seit 1997 Rennrad und MTB, allerdings habe ich das MTB die letzten Jahre stehen lassen und mich komplett auf die Straße konzentriert. Mir macht die Bewegung Spaß und man kommt immer mit neuen und netten Leuten in Kontakt. Ich denke, das dieses Team mich persönlich und sportlich weiter bringen kann, und meine neuen Teamkollegen auch von mir was lernen können. Wenn wenn du erfolgreich sein willst, geht das nur mit einem starken Team, egal ob im Sport oder im Job!

 

Meine schönsten Momente/Erlebnisse im Sport:

Das war 2014, da habe ich den Ötztal Radmaraton in 8:32 gefahren.Und natürlich den Sieg (AK und Gesamt) 2013 auf dem Hockenheimring GCC.


 

FELIX SAUER

Jahrgang: 1995

Lebt in: Fulda

Größe / Gewicht: 1,90m / 74kg

Hobbies: Neben dem Radsport sind weitere Hobbies Utopie

Primärer Sport: Radsport

 

Meine Leidenschaft für den Sport: Meine Leidenschaft wurde bereits in meiner Jugend geweckt, als ich den Spaß am Mouinbtainbiken fand. Über diesen Umweg bin ich letztlich beim Rennradfahren gelandet. Während ich die letzten fünf Jahre Triathlon betrieben habe, möchte ich mich dieses Jahr einzig und allein dem Radsport widmen.

 

Meine schönsten Momente/Erlebnisse im Sport: Das Überqueren der Alpen ist sicherlich als mein schönster Sportmoment anzusehen. Sieben Tage Sonnenschein und eine atemberaubende Strecke machten die schweißtreibende Überquerung zu einem einzigartigen Erlebnis meiner sportlichen Laufbahn.

 


 

MARKUS SCHULTHEIS

Jahrgang: 1966

Lebt in: Künzell

Größe / Gewicht: 180 cm/ 75 kg

Hobbies: Rennradfahren, Bergsteigen und Triathlon

Hauptberuf: Dipl. Hdl. Lehrer

Primärer Sport: Rennrad fahren

 

Meine Leidenschaft für den Sport: Rennrad fahren in einem Team ist für mich Erlebnis und Motivation in einem. Vor allem gefällt mir die Gemeinschaft und das "sich gegenseitig unterstützen".

 

Meine schönsten Momente/Erlebnisse im Sport: Besteigung von mehreren 6000 -ern in den Anden, Ironman-Teilnahme in Hawaii, Paris - Roubaix RTF

 


 

JONAS ARLT

Jahrgang: 1988

Lebt in: Göttingen

Größe / Gewicht:: 185 cm / 83 kg

Hobbies: Triathlon, Tennis

Hauptberuf: Physikstudent

Primärer Sport: Radsport

 

Meine Leidenschaft für den Sport: Sport hatte schon immer einen hohen Stellenwert für mich. Ob in Form von Ballsportarten wie Fussball, Handball und insbesondere dem Tennisport oder als Kampfsport wie Judo - Sport war immer ein wichtiger Teil meiner Freizeit. Über ihn entstehen langwährende Freundschaften, weil man die gemeinsame Liebe zur Bewegung und dem Wettkampf - sei es gegen sich, das Wetter oder den direkten Kontrahenten - teilt. Der Kampf mit sich selber, sich großen Herausforderungen zu stellen, hat mich in den letzten Jahren zum Ausdauersport, insbesondere zum Radsport gebracht. Obwohl ich mich gerne in Rennen und Wettkämpfen messe, gibt es nichts Größeres für mich als eine lockere Ausfahrt mit einer netten Truppe bei bestem Wetter. Dabei darf dann die obligatorische Pause mit Cappuccino und Kuchen nicht fehlen.

Meine schönsten Momente/Erlebnisse im Sport: Ein verwandelter Matchball in einem hart umkämpften Aufstiegsspiel - Sieg und Niederlage, Trauer, Ärger und Freude liegen in den letzten Zügen eines solchen Matches so eng beieinander, dass die Emotionen nach dem errungenen Sieg gewaltig sind. Immer wieder die Zieleinfahrten nach anstrengenden Jedermannrennen. Fast ungeschlagen bislang: Der erste Blick durch lichte Bäume auf das azurblaue Meer nach Erklimmen vieler Serpentinen bei herrlichstem Sonnenschein.


 

HARALD SCHMITZ

Jahrgang: 1967

Lebt in: Plankstadt

Größe / Gewicht: 1,73 cm / 84,0 kg

Hobbies: Radfahren, Boxen

Hauptberuf: Drucker, Maschinenführer bei der Rhein Neckar Zeitung

Primärer Sport: Rennradfahren

 

Meine Leidenschaft für den Sport: Ich habe mit 13 Jahren angefangen zu Boxen. Durch das Boxen entwickelte sich mein Kampfgeist und ich lernte Disziplin. Durch das Berufsleben konnte ich diesen Sport nicht mehr weiter ausführen. Durch einen Freund bin ich später zum Radsport gekommen und dabei geblieben.Ich lebe mit und für den Radsport.

 

Mein Motto ist: ,,Gesund über die Ziellinie kommen, auch wenn es weh tut." Ich habe Spaß am Fahren und fahre meinen Stil.


 

KARSTEN LEHMANN

Jahrgang: 1975

Lebt in: Uhldingen- Mühlhofen

Größe / Gewicht: 180cm / 76kg

Hobbies: Reisen, Feuerwehr, Sport (Laufen + RR)

Hauptberuf: Werkfeuerwehrmann

Primärer Sport: Radsport

 

Meine Leidenschaft für den Sport: Es fing 2014 an. Ich bewarb mich als Werkfeuerwehrmann und bekam den Job, aber dann kam die Tauglichkeitsuntersuchung (G26/3) und ich bin durchgefallen. Zu diesem Zeitpunkt wog ich 95kg, d.h. ich müsste knapp 300Watt (3Watt/kg) ohne Probleme auf dem Ergometer treten. Aus der Traum ?! Ich bin noch nie, in meiner Feuerwehrlaufbahn (Freiwillige), an dieser Untersuchung gescheitert . Tief saß diese Niederlage im Kopf und die Nerven lagen blank ( du kannst nix du bist nix) .... Das war wohl die Initialzündung... seit dem erst mit dem MTB unterwegs und seit etwa 1,5 Jahre mit dem RR und das bei Wind und Wetter. Als kleiner Jung bewunderte ich schon die Friedensfahrt (ähnlich der TDF aber halt DDR-Style) und da war Olaf Ludwig (mein Idol) , Tour de France Sieg, Sprinter, Weltmeisterschaft, alles, was – nicht nur – *kleine* Jungs beeindruckt.

Meine schönsten Momente/Erlebnisse im Sport: 2015 mein ersten Halbmarathon danke an den Coach der BF Dresden, der immer an mich geglaubt hat. 2016 Velorace Dresden mein erstes Rennen auf 63km mit Olaf Ludwig


 

ULRIKE BLUMENSTEIN

Jahrgang: 1970

Lebt in: Petersberg

Größe / Gewicht: 165 cm/55 Kg

Hobbies: Rennradfahren, Laufen, Grillen

Hauptberuf: Kaufmännische Angestellte

Primärer Sport: Rennradfahren

Meine Leidenschaft für den Sport: Bewegung ist schon immer ein fester Bestandteil meines Lebens. Zuerst waren es unzählige Laufschuhe, die meinem Bewegungsdrang standhalten mussten. Mit der Zeit kamen dann noch Schwimmsachen und Rennrad zum Ausgleich dazu...was irgendwann fast zwangsläufig im Triathlon endete. Seit ein paar Jahren liegt mein Focus auf dem Rennradfahren. Mir macht es Spaß, immer wieder neue Ecken mit dem Rad zu entdecken. Egal ob hier in der Rhön oder in anderen Regionen, ob mit Gleichgesinnten oder alleine - mich austoben zu können als Ausgleich zur täglich sitzenden Tätigkeit im Büro, steht dabei für mich an erster Stelle. Und ich möchte durch den Sport meine Gesundheit und Leistungsfähigkeit erhalten, mit Spaß und Freude trainieren, Ziele stecken und diese erreichen, an die eigenen Grenzen und darüber hinausgehen.Ich denke, gerade der Radsport kann mir noch viele schöne Momente bescheren - am Ende ko, fix und fertig, aber auch mega glücklich und stolz.

Meine schönsten Momente/Erlebnisse im Sport: Mein letzter Marathon in Frankfurt: Ab Kilometer 17 habe ich gemerkt, dass dies nicht mein Tag wird. Eine große Blase unterm Fuß machte jeden Schritt zur Qual. Und trotzdem: Aufgeben war keine Option. Die erreichte Endzeit war nicht die, für die ich wochenlang trainiert hatte. Doch durch die Erfahrung, mir jeden Kilometer hart erkämpfen zu müssen, mich mental so durchboxen zu müssen, wurde dieser Zieleinlauf in die Festhalle trotzdem zu einem meiner schönsten.


 

GEORG KRAMPE

Jahrgang: 1986

Lebt in: Düsseldorf

Größe / Gewicht: 185cm / 86kg

Hobbies: Musik, Sport, Reisen

Hauptberuf: Key Account Manager

Primärer Sport: Straßenradsport, Bahnradsport, Kraftsport

 

Meine Leidenschaft für den Sport:

Radfahren kombiniert für mich Sport, Technik und Freiheitsgefühl. Ich mag das selbst bestimmte und strukturierte Training, ebenso sehr wie die Belohnung Wettkämpfe erfolgreich zu bestreiten.

 

Meine schönsten Momente/Erlebnisse im Sport:

Neben diversen GCC Rennen gehört sicherlich "Race am Rhein" in Düsseldorf 2016 dazu. Aber auch der "Dreiländergiro" in Nauders inkl. Quälerei am Stelvio war für mich ein besonderes Erlebnis. Jetzt bin ich gespannt auf die erste Saison im professionellen Umfeld und freue mich, wenn auch die ein oder andere gute Platzierung dabei herausspringt.


 

ANDREAS KUBIAK

Jahrgang: 1970

Lebt in: Hünfeld

Größe / Gewicht:: 186/88

Hobbies: Radfahren, laufen

Hauptberuf: Produktionsleiter

Primärer Sport: Radfahren

 

Meine Leidenschaft für den Sport: Radfahren ist für mich seit ein paar Jahren der perfekte Ausgleich zum Berufsalltag – egal ob kurze, schnelle Ausfahrten in der Woche oder längere Touren am Wochenende. Früher war ich eher alleine mit dem Mountainbike unterwegs, vor 2 Jahren wurde dieses aber durch ein Rennrad ersetzt. Seit dem war ich bei allen RhönSpecialCups und den Radvieren dabei. Schnelle, rasante Abfahrten aber auch die Berge in unserer Rhön zu erklimmen, machen mir dabei besonders Spaß. Durch Zufall bin ich auf das Berwerbungsportal des RadrooTEAM’s gestoßen und habe mich sehr gefreut, dass ich hier aufgenommen wurde. Ich hoffe, durch die Erfahrungen anderer, in diesem Sport weiter voran zu kommen. Ausfahrten mit Gleichgesinnten, bei Wettkämpfen an die eigenen Grenzen zu gehen, spornen mich an, noch mehr aus mir rauszuholen.

 

Meine schönsten Momente/Erlebnisse im Sport: 2015: 2 Monate nach meiner Knie-OP den Bimbach-Marathon geschafft zu haben.

 

 

 

 

 


 

ROBBY DIETRICH

Jahrgang: 1966

Größe / Gewicht: 179 cm, 68 kg

Hobbies: Radsport, Ski fahren

Hauptberuf: Bereichsleiter

Primärer Sport: Radsport Straße und MTB

 

Meine Leidenschaft für den Sport:

Begonnen habe ich mit dem Radsport in meinem 12. Lebensjahr. Bei meiner ersten Trainingsfahrt im Verein habe ich ziemlich zu Beginn wegen eines Defektes den Anschluss verloren. Den Rest des Training bin ich allein hinter der Gruppe her "geradelt". Trotz des Ärgers über diese Situation und der Erschöpfung hatte ich Feuer gefangen. Radsport weckt noch immer und immer wieder meinen Ehrgeiz, fasziniert mich in all seinen Facetten - sei es das Fahren in einer Gruppe, eine rasante Abfahrt, ein scheinbarer endloser Anstieg im Hochgebirge oder die Veränderung der Technik über die Zeit. Er ist für mich eine immer wieder kehrende Herausforderung und Teil meiner persönlichen Freiheit.

 

Meine schönsten Momente/Erlebnisse im Sport:

Mit dem Rad loszufahren, das Gefühl im Wettkampf mein Bestes gegeben zu haben, meine Ziele erreicht zu haben, sich beim Erzgebirgsbikemarathon in Seiffen den Alp de Wettin in einer jubelnden Zuschauergasse den Anstieg hinauf zu quälen.


 

NORBERT PICKELMANN

Jahrgang: 1977

Lebt in: Nürnberg

Größe / Gewicht: 179cm, 72kg

Hobbies: Radfahren, japanische Kampfkunst, Laufen, Ski Langlauf, Ski Alpin, Klettern, Bergsteigen

Hauptberuf: angehender Realschullehrer für Sport und Mathematik

Primärer Sport: Radfahren

Meine Leidenschaft für den Sport: Meine Leidenschaft für Sport begann schon im zarten Alter von 5 Jahren. Ich begann mit Ski Langlauf und Fussball. Im Laufe der Jahre habe ich alles ausprobiert was es gibt. Tennis, Handball, Eishockey, Tanzen u.v.m. auf Wettkampfniveau genauso wie Kampfsportarten wie Kickboxen, Jeet Kun Do und MMA, Ju Jutsu und Bujinkan. Auch sämtliche Skisportarten haben es mir angetan. Wandern, Bergsteigen und Klettern finde ich dann im Sommer recht schön. So richtig festlegen wollte ich mich nie, auch wenn ich bis ich 30 wurde durchgehend erfolgreich Fussball gespielt habe. Danach widmete ich mich dann ganz besonders dem Radsport. Schon als 6-jähriger bekam ich von meinem Vater mein erstes Rennrad, da dieser auch leidenschaftlicher Rennradfahrer war. Ich wollte zwar lieber ein BMX-Rad, aber so konnte ich wenigstens als Kind schon allen davon fahren. Als Jugendliche haben wir immer aus alten Rahmen irgendwelche Räder zusammengebaut, mit denen wir dann möglichst waghalsig durchs Gelände gebrettert sind. So begann diese Liebe früh, hatte aber nie den Platz den sie heute hat. Auch als ich mit 30 das Fussball spielen einstellte war Radfahren alleine nicht genug. Ich musste unbedingt noch Schwimmen und Laufen dazu nehmen. Meine Frau meinte daraufhin ich könne ja gleich Triathlet werden. Gesagt getan. Also begann ich Triathlon in allen Distanzen auszuprobieren. Und um dem ganzen noch die Krone aufzusetzen, orientierte ich mich auch beruflich nochmal um und begann Sport zu studieren. Nun beschränke ich mich größtenteils aufs Radfahren, was neben Sport studieren ja aufwendig genug ist und freue mich auf eine hoffentlich erfolgreiche Saison im radroo Team.

Meine schönsten Momente/Erlebnisse im Sport: Neben Meisterschaften und Aufstiegen im Fussball bis in die Landesliga oder im Tennis sind es eher die kleineren Erlebnisse die ich als die schönsten empfunden habe. Noch heute erinnere ich mich an mein erstes Tor als kleiner Junge. Auch im Triathlon waren es nicht besonders gute Platzierungen, beispielsweise beim Trimotion am Attersee, sondern der erste Triathlon in Ingolstadt. Das Gefühl als ich die Ziellinie überschritt war ganz besonders als ich mit mit meiner Tochter Maja die letzten 100m Hand in Hand zurücklegte. 2013 war ich in Japan um Kampfkunst auch vor Ort zu studieren, direkt bei Soke (Großmeister). Dort bekam ich auch den 1.Dan überreicht, was für mich eine große Ehre bedeutete und somit auch ein besonderer Augenblick war. Heute studiere ich mit 40 Sport und empfinde jeden Moment bei dem ich mit den weitaus Jüngeren turne, über Hürden laufe, springe, tanze oder Basketball spiele u.v.m. als besonderen Augenblick.


 

FRANK SCHMÄHLING

Jahrgang: 1970 in Bad Neustadt / Saale

Lebt in: Hennef

Größe / Gewicht: 182 cm 72 kg

Hobbies: Triathlon, Radsport

Hauptberuf: Arzt

Primärer Sport: Triathlon

 

Meine Leidenschaft für den Sport: Ausgleich zum Arbeitsleben, ich kann dabei meinen Gedanken nachhängen und die Natur geniessen. Ausfahrten mit Freunden und dabei auch mal eine Kaffeepause einlegen.Um grosse Rennen zu gewinnnen, bin ich mit Sicherheit zu alt, aber der Weg ist das Ziel.

 

Meine schönsten Momente/Erlebnisse im Sport: Mountainbike Rennen in Südafrika, die Qualifikation für den Ironman Hawaii, Radfahren in den Alpen und den Dolomiten. 372 Kilometer von Windhoek nach Swakobmund durch die älteste Wüste der Welt, nonstop, 3.Platz beim 7 Tagesrennnen Cape Pioneer Trek 2015 und 3 maliges Finish beim Cape Epic in Südafrika


 

NICO HELLING

STUDIOLINE NRW GmbH & Co. KG
STUDIOLINE NRW GmbH & Co. KG

Jahrgang: 1969

Lebt in: Düsseldorf

Größe / Gewicht: 190 / 88

Hobbies: Radsport / Schwimmen / Windsurfing

Hauptberuf: Geschäftsführer

Primärer Sport: Radsport

 

Meine Leidenschaft für den Sport:

Radsport ist für mich ein grossartiger Ausgleich zum Job bei dem ich draussen in der Natur sein und entweder komplett abschalten oder mich auch auf die Lösung von beruflichen Herausforderungen gedanklich konzentrieren kann. Ich liebe schnelle Kurven egal ob auf der Rennstrecke, der Skipiste, auf dem Wasser oder einer technischen anspruchsvollen Abfahrt auf der Rennmaschine. Radsport ist unkompliziert und fast überall möglich - darum ist mein Bike weltweit im Einsatz.

 

Meine schönsten Momente/Erlebnisse im Sport:

Mein faszinierendes Radsporterlebnis war die Teilnahme am Cap Argus Race in Kapstadt (2013) mit fast 40.000 Startern und einer traumhaften Kulisse entlang des Kaps der guten Hoffnung. Ohne Südafrikanische Referenzzeit bekam ich eine der letzten Startgruppen zugeteilt was eine berauschende Slalomfahrt durch das Feld über die Strecke von rund 120km zur Folge hatte.


 

SASCHA GRAMM

Jahrgang: 1979

Größe / Gewicht: 1,86 Meter / 76 kg

Hobbies: Familie (2 Kinder), Eigenheim, Fußball-Fan, Lauftrainer

Hauptberuf: Buchhalter

Primärer Sport: Radfahren, Marathon, Halbmarathon, Triathlon

 

Meine Leidenschaft für den Sport:

Es ist ganz mein Ding, mir ein Ziel zu setzen und dann auf dieses hinzuarbeiten. Dies kann man nirgends besser als beim Sport. Es ist einfach klasse zu erleben, wie man mit Trainingsfleiß, Struktur, Verzicht, Disziplin und Freude eine Vision realisieren kann.

 

Meine schönsten Momente/Erlebnisse im Sport:

Die Fahrt über den legendäre Solarer Berg bei meiner Triathlon-Langdistanz-Premiere in Roth. Das sind emotionale Eindrücke, die man miterlebt haben muss und für immer bleiben. Im Finish wurde ich mit meinem persönlichen Motivationslied von Familienmitgliedern und Freunden begrüßt. Aber auch die Eindrücke der Teilnahmen am IRONMAN Frankfurt oder dem legendären New York Marathon waren sehr beeindruckend. Zudem zähle ich meine Bestzeiten über die Triathlon-Mitteldistanz beim IM 70.3 in Luxemburg, die Halbmarathondistanz anlässlich des Kassel Marathons sowie den Berlin Marathon zu den schönsten Erlebnissen im Sport.


 

CHRISTOPH BLUM

Jahrgang: 1967

Größe / Gewicht: 178 / 75

Hobbies: Radfahren (MTB + RR), Wintersport, Lesen, Musik

Hauptberuf: Kommunikationsberater

Primärer Sport: Radsport

 

Meine Leidenschaft für den Sport:

Ich liebe den Radsport, weil jede Ausfahrt wie ein kleiner Urlaub ist. Radfahren ist die perfekte Verbindung aus Anstrengung und Entspannung. Im Wettkampf ist es der nervliche Kick, im Training die gleichförmige Ruhe. Das Fahrrad ist für mich eines der genialsten Sportgeräte: Mit keinem anderen kann man Muskelkraft so effizient in Geschwindigkeit umsetzen.

 

Meine schönsten Momente/Erlebnisse im Sport:

Damals: Als ich Deutscher Jugendmeister im 5000 Meter-Lauf wurde und dann als Teilnehmer der Junioren-WM mitmachte.

Heute: Wenn der Tritt rund ist und ich die Freiheit auf dem Rad in schöner Natur genießen kann.


 

BÄRBEL AMEREIN

Jahrgang: 1979

Lebt in: Aalen

Größe / Gewicht: 172/ 53

Hobbies: Radfahren, laufen, Orgel- & Klavier spielen, lesen.

Hauptberuf: Akademische Rätin

Primärer Sport: Rennrad fahren

 

Meine Leidenschaft für den Sport:

Rennrad fahren ist für mich die perfekte Sportart und die beste Möglichkeit, Abstand vom Alltag zu finden um den Kopf frei zu bekommen. Die Kombination aus körperlicher Anstrengung (auch Verausgabung), ganz direktem & unverfälschtem Naturerleben, Freiheit, Unabhängigkeit und einem großen geografischen Aktionsradius - gemeinsam mit anderen oder auch alleine - bietet keine andere Sportart in diesem Maße.

 

Meine schönsten Momente/Erlebnisse im Sport: ... werden noch kommen!


zurück zu radrooTEAM


weiter zu Programm