zurück zu radrooTEAM

weiter zu Partner



TEAMPROGRAMM 2017


23. APRIL

Tour d’Energie, Göttingen

http://www.tourdenergie.de/

Göttinger Härtetest zu Saisonbeginn

Die 12. Auflage Tour d´Energie ist auch 2016 wieder das erste Rennen der GCC – Saison. Zum Auftakt erwartet die Teilnehmer gleich ein Klassiker mit anspruchsvollem Profil. Auf 45 oder 100 km verläuft die Strecke durch Göttingen und das schöne Umland. Doch für verträumte Blicke bleibt wenig Zeit. Mit langen Anstiegen und rasanten Abfahrten wird die Trainingsarbeit in der Saisonvorbereitung getestet. Highlight ist wie in den vergangenen Jahren der Hohe Hagen, der mit einer eigenen Bergwertung gewürdigt wird. Entlang der Strecke und vor allem im Zielbereich erwarten die Fahrer ca. 10.000 Zuschauer, die das Rennen in jedem Jahr zu einem Erlebnis machen. Mit der Drivers Lounge am Samstag und dem attraktiven Ziel- bzw. Eventbereich wird Fahrern und Besuchern wieder ein buntes Rahmenprogramm für die gesamte Familie geboten. Das im Anmeldepreis enthaltene Fitnessfrühstück und die Pastaparty sind mittlerweile schon ein Klassiker und ein willkommener Treffpunkt unter den Fahrern.


01.MAI

Skoda Velotour Eschborn

http://www.eschborn-frankfurt.de/

Škoda Velotour

Der 1. Mai steht ganz im Zeichen des Radsports! Bei Deutschlands traditionsreichstem Radrennen "Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt" (ehern. "Rund um den Henninger-Turm") kämpfen Nachwuchs-Breitensportler und die Weltelite des Radsports um den Sieg. Top-Fahrer aus 22 Nationen generieren weltweites Medien- und Zuschauerinteresse und sprinten nach knapp 200 Kilometern im Herzen der Finanzmetropole Frankfurt direkt am Opernplatz um den Sieg. Jeder kann Teil dieses besonderen Tags werden. Das Jedermann-Rennen SKODA Velotour lädt alle zum Mitmachen ein!

Die abgesperrten Strecken durch die Hochhausschluchten der Frankfurter Skyline und den schönen Taunus bieten optimale Voraussetzungen selbst aktiv zu werden. Unter dem Jubel der Zuschauer haben die Radfahrer der SKODA Velotour in Eschborn ihren Start und ihr Ziel.


13. MAI

Circuit Cycling, Hockenheim

www.circuit-cycling.de

Das Formel 1-Rennen für Jedermann

Für den Hockenheimring ist es nichts außergewöhnliches, wenn Höchstgeschwindigkeiten erzielt werden. Das ist so, wenn die Silberpfeile aus Stuttgart aktiv sind, die DTM ihre Runden dreht oder die Highspeed-Junkies der Dragster-Rennen im badischen Motodrom gastieren.

Am 25.06.2015 erlebt die traditionsreiche Formel 1-Rennstrecke die siebte Auflage des Circuit Cycling Hockenheim, eingebetet in ein neues, einzigartiges Radsportevent über 3 Tage.

Der Radkurs folgt im Wesentlichen dem Layout der Strecke: Parabolika, Spitzkehre, Sachskurve und Südkurve gehören also zum Repertoire. Um die Kilometer pro Runde auf insgesamt sechs zu erhöhen werden die Radrennfahrer zudem aber über beide Querspangen gelotst. Der Hockenheimring mit bis zu 18 Meter Streckenbreite ist ein flacher, super schneller Kurs, bei dem selbst die Spitzkehre zur flüssigen Fahrt taugt.Einer hohen Durchschnittsgeschwindigkeit steht für Radler aller Leistungsklassen also nichts im Wege.

Willkommen beim Formel 1-Rennen für Jedermann.


21. MAI

Neuseen Classics, Leipzig

www.neuseenclassics.de

neuseen classics- Faszination Radsport lebt in Leipzig!

2017 wird Leipzig wieder Gastgeber des größten Radsportevents Mitteldeutschlands. Über 10.000 begeisterte Zuschauer entlang der Strecke machen das Rennen zu einem der Radsport-Highlight Sachsens. Auf Wahlweise 40km, 60km oder 120 km können sich die Jedermänner von der Schönheit der Messestadt überzeugen lassen.

Der Startschuss fällt auf dem Gelände der Alten Messe Leipzig. Anschließend geht es entlang der verschiedenen Seen durch das landschaftlich traumhafte Leipziger Neuseenland, ehe im Schatten des ehrwürdigen Völkerschlachtdenkmals um den Sieg gekämpft wird.

Wie es bei den „neuseen classics – rund um die braunkohle“ Tradition ist, werden am Veranstaltungstag auch wieder zahlreiche Rennen für die jungen Pedaleure und ein buntes Rahmenprogramm angeboten. Bei den Bambini- und Fette-Reifen-Rennen zeigt sich: die Faszination Radsport lebt in Leipzig!


04. JUNI

Radmarathon, Bimbach

http://www.rhoen-radmarathon.de/

Pfingsten fährt man in Bimbach

Seit 1990 ist das 2.000-Seelen-Dorf Bimbach in Osthessen (westlich von Fulda) Gastgeber für den Rhön-Radmarathon. Als eine der wenigen hessischen Stationen wird  nicht nur eine landschaftlich schöne und sportlich anspruchsvolle Strecke, sondern auch eine perfekte Organisation und gute Verpflegung geboten. Weit über 200 Freiwillige bzw. ehrenamtliche Helfer sorgen für einen reibungslosen Ablauf und einen angenehmen Aufenthalt der Gäste. Diese beziehen traditionell in kleinen Zelten oder Campingwagen ihr Quartier direkt hinter der Ziellinie. Viele reisen bereits am Vorabend an, um sich auf der alljährlichen Nudelparty für das Abenteuer Rhön-Marathon zu stärken.


11. JUNI

ŠKODA Velodom, Köln

www.rundumkoeln.de

Rund um Köln: Seit 108 Jahren Radsport der Spitzenklasse!

Radsport hat in Köln und Umgebung Tradition. Das größte Radsportereignis heißt seit 1908 „Rund um Köln“. Seit mehr als einem Jahrhundert begeistert der rheinische Radklassiker Millionen von Zuschauern an der Rennstrecke.

Der Termin steht ganz im Zeichen des Radsports, zu dem sich die Weltelite beim Kräftemessen auf deutschem Boden einfindet. Rund um Köln ist nicht nur eines der ältesten Radrennen Deutschlands, sondern gehört seit Jahren zu den bestbesetzten Rennen im nationalen Radsport-Kalender.

Die neue Auflage des Jedermann-Rennens „ŠKODA Velodom” startet am Kölner Rheinauhafen und führt wahlweise über zwei Distanzen (ca. 70 und 125 km) auf der Strecke der Elite. Ganz gleich, ob Sie ambitionierter Freizeitfahrer oder aktiv im Wettkampfgeschehen sind, bei Rund um Köln kommen Sie auf Ihre Kosten.

Tausende Zuschauer säumen bereits den Streckenrand, wenn sich alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen im Rennen befinden. Sie „erfahren“ dasselbe Anforderungsprofil wie die Elitefahrer. Dazu zählt selbstverständlich auch das berühmt-berüchtigte Kopfsteinpflaster hinauf zum Bensberger Schloss sowie das Finale zum exklusiven Rheinauhafen – über den Rhein, den Kölner Dom im Blick.

Nutzen Sie das „Radsportfest am Rhein” auch als sportlichen Höhepunkt des Sommers und erleben Sie hautnah eine der größten nationalen Radsportveranstaltungen. Wir bieten ein Radsportfest am Rhein für alle Sportfans mit einem bunten Mix aus Musik, der Bike Messe und leckeren Gaumenfreuden.

25. JUNI

Schleizer Dreieck , Schleiz

www.schleizer-dreieck-jedermann.de

Das Jedermann-Event auf der ältesten Naturrennstrecke Deutschlands

Am 10. Juni 1923 fand des erste Rennen auf der dem natürlichen Straßenverlauf folgenden Piste statt. Sportliche Höhepunkte waren unter anderem 1950 der Gesamtdeutsche Meisterschaftslauf mit 250.000 Zuschauern sowie die international hervorragend besetzten Formel-III-Rennen in den 60er Jahren. Auf den meisten Rennstrecken werden die schnellsten Runden im Uhrzeigersinn gedreht.

Das Schleizer Dreieck stellt eine Besonderheit dar. Auf dieser Rennstrecke müssen die Piloten entgegen dem Uhrzeigersinn auf einer durchschnittlichen Streckenbreite von ca. 10 m beweisen was sie drauf haben! Im Laufe der Jahre wurde die Strecke mehrmals umgebaut. Am 21. August 2004 wurde das auf die Hälfte der ursprünglichen Länge verkürzte Schleizer Dreieck neu eröffnet, nachdem die 1,3 Kilometer lange "Querspange" durch das Gewerbegebiet fertig gestellt wurde. Dort startet nun bereits zum siebtenMal am 05. Juni 2016 das Schleizer Dreieck Jedermann. Mit dem Jedermann-Radrennen, das sich immer größerer Beliebtheit erfreut bereichert das Sportland Thüringen erneut seinen Sportkalender 2014.

Die Stadt Schleiz und ihre regionalen Partner freuen sich, auch 2016 wieder zahlreich Radsportfreunde aus allen Teilen Deutschlands begrüßen zu können. Es gibt eine neue Streckenführung – nun im Programm ist eine 42 km-Runde welche je nach Streckenwahl jeweils ein bis dreimal bewältigt werden muss. Mittlerweile braucht man sicher auch nicht mehr zu betonen, dass die Strecken rund um das Schleizer Dreieck als sehr anspruchsvoll gelten !


29. JULI

Rad am Ring, Nürburgring

www.radamring.de

Rad am Ring, die Herausforderung in der grünen Hölle.

Egal auf welchem sportlichen Niveau man die legendäre Nordschleife des Nürburgrings unter die Räder nimmt, der alte Eifelkurs fordert viel und gibt alles. Er ist das schönste Stück Asphalt zwischen Nord- und Südpol, er lockt mit landschaftlichen Reizen und fordert heraus mit 500 Höhenmetern und 72 Kurvenpassagen auf rund 25 Kilometer Länge. Ein Mega-Event!

Rad am Ring ist auch 2017 wieder eines der größten Radsportfestivals Europas.

 

Und ist im ständigen Wandel... in den vergangenen Jahren hat sich das Event stetig weiter entwickelt und spannende Neuerungen für Teilnehmer und Zuschauer präsentiert. Auch dieses Jahr gibt es neben vielen Showacts wieder neues aus sportlicher Sicht wie z.B. einen MTB Marathon. Die  GCC Rennen über 75 und 150km bleibt aber alles beim Alten: Der Nürburgring gehört zu den anspruchsvollsten Strecken im German Cycling Cup. Aber auch zu den legendärsten. Denn die 25km Runde mit jeweils 500HM wird auf dem wohl berühmtesten Asphalt des Rennsports gefahren, der Nordschleife - ehrfürchtig auch "Grüne Hölle" genannt. Und Atmosphäre sowie die Infrastruktur auf dem Nürburgring sind im Radrennsport etwas aussergewöhnliches.

Wer noch möglichst günstig mit dabei sein will, sollte seine Anmeldung noch vor dem 30. April 2017 erledigen, denn bis dahin gilt noch der Frühbucher-Rabatt.


13. AUGUST

ŠKODA Velorace, Dresden

http://www.sachsentour.org/

Dresden. ŠKODA Velorace. Die schönste Rad-Stadtrundfahrt, die schönste Kultur-Tour Deutschlands.

Der anspruchsvolle Kurs und die einzigartige reizvolle Strecke im Herzen der Landeshauptstadt Dresden machen das Dresdner Jedermannradrennen zum größten Jedermann-Radevent in der sächsischen Metropole und zu einem der faszinierendsten Sportveranstaltungen in Sachsen.

Das einmalige Flair des Kurses mit Streckenhighlights wie die Dresdner Semperoper, Zwinger, Waldschlösschenbrücke, Elbauen mit den bekannten Elbschlössern und die Brühlsche Terrasse trifft auf sportliche Herausforderung. Alles ist möglich bei der aktionsreichen Runde durch die Innenstadt von Dresden – ganz egal, ob es Jederfrau und Jedermann ums reine Finishen geht, die persönliche Bestzeit erzielt werden soll, oder einfach nur um das Gefühl, es geschafft zu haben. Und der Faszination Radsport können sich auch die Dresdnerinnen und Dresdner, Besucher und Gäste dieses familiären Radsportfestes auf dem Theaterplatz nicht entziehen.


29. SEPTEMBER – 1. OKTOBER

Rothaus RiderMan, Bad Dürrheim

www.riderman.de

Das Motto "Ride like a Pro"

Der Rothaus RiderMan zählt zu den ältesten Jedermannrennen in Deutschland und geht 2017 in seine 18. Austragung. Im German Cycling Cup ist die Veranstaltung das einzige Etappenrennen und hat daher schon seine eigenen Gesetze.

 

Mit dem Zeitfahren und den beiden Straßenrennen durch den Schwarzwald bietet der Rothaus RiderMan alles was ein Radfahrerherz an solch einem Wochenende begehrt. Tolle Strecken mit teilweise knackigen Anstiegen und rasanten Abfahrten in einer traumhaften Landschaft im Südschwarzwald und alles eingebettet in eine absolut professionelle und dennoch sehr familiäre Organisation in Bad Dürrheim. Das Motto "Ride like a Pro" wirst Du hautnah an allen 3 Tagen spüren! Das versprechen wir Dir!


03. OKTOBER

Sparkassen Münsterland Giro, Münster

www.sparkassen-muensterland-giro.de

Das Beste kommt zum Schluss

In Deutschlands Fahrradregion Nummer 1 erwartet die Aktiven zum Saisonfinale am 3. Oktober ein abwechslungsreiches «Best of» aus Radsportlers Traumstraßen. Auf 70, 110 oder 140 Kilometern gibt’s die letzte Gelegenheit des Jahres, nochmals die volle Ladung Rennluft zu schnuppern und zu zeigen, wer seine Kräfte bis zum Saisonschluss am besten eingeteilt hat.

Die professionelle Organisation haben dem Sparkassen Münsterland Giro nicht umsonst in den vergangenen Jahren Bestnoten unter den Rennen des «German Cycling-Cup» eingebracht.


zurück zu radrooTEAM

weiter zu Partner