TEAMKADER 2021 // 1-20

CARSTEN MANNS
CARSTEN MANNS

CARSTEN MANNS

Jahrgang: 1978

Lebt in: Hauneck

Größe / Gewicht: 170/ 70 kg

Hobbies: Neben dem Radfahren Feuerwehr

Hauptberuf: Finanzwirt

Primärer Sport: Radfahren

 

Meine Leidenschaft für den Sport:

Die Leidenschaft für den Radsport entfacht bei mir zumeist bei dem Gedanken an die heroischen Szenen u.a. der Rennfahrer Coppi, Merckx, Gimondi etc. aber auch dem Erfinder und Produzenten Campagnolo.

 

Meine schönsten Momente/Erlebnisse im Sport:

Dies war der 3.Platz in der Altersklasse am 01.05.2016 bei der Veranstaltung Rund um den Finanzplatz Eschborn Frankfurt und natürlich auch die Trainingsfahrten und die gemeinsamen Renneinsätze mit den Kolleginnen und Kollegen des Teams.


MARIO KNIERIM
MARIO KNIERIM

MARIO KNIERIM

Jahrgang: 1990

Lebt in: Knüllwald

Größe cm: 173 | Gewicht kg: 62

Hobbies: Sport, Wandern, Gitarre

Hauptberuf: Anlagenmechaniker im 2. Lehrjahr

 

Meine Leidenschaft für den Sport:

Schon früh in meiner Kindheit wurde ich über meine Eltern an den Sport herangebracht. Zum Radfahren bin ich über eine Wette mit meinen Verwandten zur Konfirmation gekommen.Keiner hatte damals gedacht, dass mein Vater und ich vom bergigen Nordhessen bis an den Rhein nach Koblenz fahren würden. Kein Wunder, da ich in der Grundschule noch beinah durch den "Fahrradführerschein" gefallen wäre. So wurde diese Strecke schnell zu einem jährlichen Ritual. Die Distanzen von damals sind zum Glück kein Problem mehr, anspruchsvoller jedoch das Zeitmanagement, um Ausbildung, Familie und Hobby unter einen Hut zu bekommen.So wird schon einmal das Rennrad direkt mit zur Arbeit genommen, um bloß keine wertvolle Zeit zu verlieren. Die Belohnung dafür sind die schönsten Momente auf dem Rennrad, wodurch der stressige Alltag schnell zur Nebensache wird.

 

Meine stolzesten Momente im Sport:

Meinen ersten und bisher einzigen Ötztaler Radmarathon gefinisht, dabei meine Grenzen ausgereizt und zum Teil auch überschritten, außerdem noch einen 2. Platz im Jedermannrennen der damaligen Edermünder Runde.


MARCO SCHNEIDER
MARCO SCHNEIDER

MARCO SCHNEIDER

Jahrgang: 1972

Lebt in: Bad Hersfeld

Größe / Gewicht: 177cm / 66,6kg

Hobbies: Radsport, Tischtennis

Hauptberuf: Disponent

Primärer Sport: Rennrad

 

Meine Leidenschaft für den Sport:

Sport bestimmt schon immer mein Leben. Egal ob zuerst beim Fussball oder jetzt beim Radfahren und Tischtennis. Das Team steht für mich dabei im Vordergrund!

 

Meine schönsten Momente/Erlebnisse im Sport:

Der zweite Platz mit dem RadrooTEAM über 100 km 2015 in Münster bei meinem ersten GCC Rennen. Der Teamsieg mit dem RSV Bad Hersfeld 2019 in Eschborn. In 2019 dreifacher Bezirksmeister (Radbezirk Kassel) im Straßen/Zeit/Bergrennen der Ü40 Jedermänner.


THOMAS JUNG
THOMAS JUNG

THOMAS JUNG

Jahrgang: 1976

Lebt in: Netphen

Größe / Gewicht: 187cm / 78kg

Hobbies: Handball

Hauptberuf: Feuerwehrbaemter

Primärer Sport: Rennrad

 

Meine Leidenschaft für den Sport:

Radsport im Team zu betreiben und dabei die Mannschaft und auch sich selbst stetig verbessern

 

Meine schönsten Momente/Erlebnisse im Sport:

Die gemeinsamen Rennen mit dem radroo TEAM.


WALTER APPEL
WALTER APPEL

WALTER APPEL

Geboren in/am: 1959

Lebt in: Bad Hersfeld

Größe cm: 173

Gewicht kg: 69

Hobbies: Gitarre spielen

Hauptberuf: Schlosser

Primärer Sport: Laufen

 

Meine Leidenschaft für den Sport:

Das Radfahren ist Für mich ein Ausgleich zum alltäglichen Stress.

 

Meine stolzesten Momente im Sport:

Wenn ein Rennen gut läuft und man mit einer guten Zeit das Ziel erreicht.

 


MICHAEL PFERR
MICHAEL PFERR

MICHAEL PFERR

Jahrgang: 1968

Lebt in: Maintal

Größe/Gewicht: 180 cm/ 73 kg

Hobbies: Klettern, Bouldern, Skyrun messeturm, Strong Viking, Xletics

Hauptberuf: Servicetechniker in der Videoüberwachung

Primärer Sport: Rennrad fahren

 

Meine Leidenschaft für den Sport:

Ich freue mich auf das Jahr 2021 im radroo Team.

Mit Teamspirit, Leidenschaft, Achtung und immer einem lächeln auf den Lippen möchte ich als ein Teil der Mannschaft die bestmöglichen Erfolge erzielen. Einer für alle und alle für einen.

 

Meine schönsten Momente/Erlebnisse im Sport:

24 stunden Rennen auf dem Nürburgring bei bestem Wetter.

Kurparkrennen in Bad Homburg (einmal eine Runde ganz alleine an der Spitze zu fahren) Treppenlauf im Messeturm(wer ist schon so verrückt und läuft freiwillig 61 Stockwerke hoch) Dabeisein ist alles.


PHILLIP DAUTH
PHILLIP DAUTH

PHILIPP DAUTH

Jahrgang: 1997

Lebt in: Freigericht

Größe/Gewicht: 1888

Hobbies: Radsport, Badminton und Bouldern

Hauptberuf: Student Steuerrecht

Primärer Sport: Radsport

 

Meine Leidenschaft für den Sport:

Seid ich denken kann treibe ich Sport. Als Kind spielte ich in einem Tischtennis-Verein und als Jugendlicher versuchte ich mich an Kraftsport, bis ich als junger Erwachsener bemerkte, dass mir das Rad fahren dabei hilft, den Kopf frei zu bekommen und meine athletischen Fähigkeiten zu verbessern.

Angefangen habe ich auf dem Mountainbike, denn ich genieße das Fahren in der Natur. Durch Peter Sagan und die Tour de France steigerte sich mit der Zeit auch mein Interesse am Rennrad fahren.

Um mir selbst Ziele zu setzen, habe ich mit dem Training für Radrennen begonnen. Da mir das Fahren in einer Gruppe jedoch mehr Freude bereitet als allein, freue ich mich darüber, Mitglied im Radroo-Team zu sein.

 

Meine schönsten Momente/Erlebnisse im Sport:

Waldseecup 2019


LARS KONEK
LARS KONEK

LARS KONEK

Jahrgang: 1974

Lebt in: Peißenberg

Größe/Gewicht: 186/84

Hobbies: triathlon,gotcha, motorrad fahren

Hauptberuf: Hausmeister

Primärer Sport: Triathlon (im Parabereich )

 

Meine Leidenschaft für den Sport:

Ich möchte mich trotz meiner leichten Behinderung mich mit anderen messen

 

Meine schönsten Momente/Erlebnisse im Sport:

DM mitteldistanz Para , Vize EM mitteldistanz Para , 3 DM Sprint Para


ANDREAS KUBIAK
ANDREAS KUBIAK

ANDREAS KUBIAK

Jahrgang: 1970

Lebt in: Hünfeld

Größe / Gewicht:: 186/88

Hobbies: Radfahren, laufen

Hauptberuf: Produktionsleiter

Primärer Sport: Radfahren

 

Meine Leidenschaft für den Sport:

Radfahren ist für mich seit ein paar Jahren der perfekte Ausgleich zum Berufsalltag – egal ob kurze, schnelle Ausfahrten in der Woche oder längere Touren am Wochenende. Früher war ich eher alleine mit dem Mountainbike unterwegs, vor 2 Jahren wurde dieses aber durch ein Rennrad ersetzt. Seit dem war ich bei allen RhönSpecialCups und den Radvieren dabei. Schnelle, rasante Abfahrten aber auch die Berge in unserer Rhön zu erklimmen, machen mir dabei besonders Spaß. Durch Zufall bin ich auf das Berwerbungsportal des RadrooTEAM’s gestoßen und habe mich sehr gefreut, dass ich hier aufgenommen wurde. Ich hoffe, durch die Erfahrungen anderer, in diesem Sport weiter voran zu kommen. Ausfahrten mit Gleichgesinnten, bei Wettkämpfen an die eigenen Grenzen zu gehen, spornen mich an, noch mehr aus mir rauszuholen.

 

Meine schönsten Momente/Erlebnisse im Sport: 2015:

2 Monate nach meiner Knie-OP den Bimbach-Marathon geschafft zu haben.


ISABEL SCHALLER
ISABEL SCHALLER

ISABEL SCHALLER

Jahrgang: 1980

Lebt in: Silges

Größe/Gewicht: 57kg

Hobbies: Musik hören, Wandern, MTB,

Hauptberuf: selbständige Heilpraktikerin

Primärer Sport: Triathlon

 

Meine Leidenschaft für den Sport:

Sport erfüllt mein Leben ebenso wie meine 3 Kinder, Familie und Freunde. Sport begleitet mich seit Kindertagen in allen Facetten ( Leichtathletik, Tennis, MTB, Spinning, Inlineskaten, Skilanglauf, Wandern, Yoga, Pilates... ) und schafft mir somit einen absolut wichtigen Ausgleich zum Alltag und Momente des Krafttankens. Dabei draußen in der NATUR zu sein, bedeutet mir alles, ob in den Bergen, Wäldern, am Meer oder im Schnee; ich genieße diese Zeit in vollen Zügen und male mir dabei auch schon mal mein nächstes sportliches Vorhaben aus. Der Spaß an der Bewegung und persönlich gesteckte Ziele kurbeln besonders meinen Ehrgeiz an, v.a. Neues *erlernen* zu dürfen, begeistert mich immer wieder aufs Neue …..es ist nie zu spät, z.B. auch noch Kraulschwimmen zu erlernen ;-) !!!

 

Meine schönsten Momente/Erlebnisse im Sport:

Über die Jahre betrachtet, gab es für mich viele erinnerungswürdige Momente im Sport. Damals zu Jugendzeiten waren es die Leichtathletik,- und Tennisplatzierungen, 2004 die Marathon Teilnahme in Berlin,

die Überquerung vom Thorong-La-Pass ( 5416m ) im Himalaya, Nepal 2012 oder der 2. Platz in meiner AK beim Barockstadt Sprint Triathlon Fulda 2019.

Und natürlich die unzähligen bezaubernden Trainingseinheiten, v.a. aufm RAD, oft auch in Verbindung zur und von der Arbeit, mit Familie und Freunden... dazu die schönsten Naturerlebnisse belohnten mich mitunter ausgiebiger als mancher Wettkampf im Nachhinein.


WOLFGANG STUMPF
WOLFGANG STUMPF

WOLFGANG STUMPF

Jahrgang: 1958

Lebt in: Eiterfeld

Größe/Gewicht: 73

Hobbies: Rennrad, Heimwerken, Wandern

Hauptberuf: Fertigungsleiter

Primärer Sport: Rennrad

 

Meine Leidenschaft für den Sport:

Rennradfahren ist mein Leben. Es kommt gleich nach der Familie und dem Beruf. Seit 30 Jahren bin ich mit dem Radvirus infiziert und nutze meine Freizeit soweit wie möglich zum Rennradfahren. Im Winter halte ich mich mit Spinning fit. Früher bin ich auch noch Mountainbike gefahren. Musste aber feststellen das Rennradfahren meine Leidenschaft ist. Nach einer Alpenüberquerung mit dem MTB war es absolut klar für mich. Ich will fahren und nicht tragen. Deshalb musste das Mountainbike dem Gravelbike weichen.

Zu meinen Stärken gehört das Tempo machen in der Ebene. Aber auch Höhenmeter sammele ich gerne. Nur flach geht nicht im Hessischen Kegelspiel und in der Rhön. Bisher bin ich meistens alleine oder in kleinen Gruppen gefahren. Für dieses Jahr hatte ich einige Rennen ins Auge gefasst, die ich im Radrooteam fahren wollte, leider hat Corona uns einen Strich durch die Rechnung gemacht. Aber neues Jahr neues Glück.

 

Meine schönsten Momente/Erlebnisse im Sport:

Meine Highlights waren das Stilfser Joch, das ich dieses Jahr auf jeden Fall noch mal fahren werde und der Mont Ventoux, den ich gleich 3 mal hintereinander gefahren bin.

Meine Lieblingsreviere sind das heimische Hessische Kegelspiel mit all seinen verkehrsarmen Nebenstraßen, die Rhön, die Dolomiten sind immer wieder schön, die Pyrenäen und last but not least meine Lieblingsinsel Gran Canaria


VERENA KÖNIG
VERENA KÖNIG

VERENA KÖNIG

Jahrgang: 1986

Größe/Gewicht: 1.70m/58kg

Hobbies: Radsport, Triathlon, Tauchen

Hauptberuf: Apothekerin

Primärer Sport: Triathlon/Radsport

 

Meine Leidenschaft für den Sport:

Der Beginn meiner Radsportzeit ist der Auflösung meiner Volleyballmannschaft während meiner Schulzeit zu verdanken. Seitdem hat mich der Radsport gepackt. Die ersten Jahre im Verein mit einigen Amateurrennen waren der Anfang. Später im Studium suchte ich dann die größeren Herausforderungen. Als Bike-Guide für Alpenüberquerungen war ein Traum wahr geworden, mit dem Radsport Geld verdienen zu können. Auch nach ca. 60 Transalps bekommt man einfach nicht genug von dem Abwechslungsreichtum dieses Sports. Da man aber nur mit seinen Aufgaben wächst bin ich immer mehr zum Langstreckenfahren gekommen, wie z.B. München - Riva del Garda an einem Tag oder Paris - Brest - Paris. Und damit es nicht langweilig wird, betreibe ich nun seit letztem Jahr immer intensiver Triathlon. Mal sehen wo die Reise noch hingeht.

 

Meine schönsten Momente/Erlebnisse im Sport:

Schwer aufzuzählen, da es einfach viel zu viele solcher Momente gibt. In der ersten Zeit im Radsport war das bei einem der ersten Amateurrennen neben Sabine Spitz zu stehen, die ein oder andere Platzierung zu schaffen. Das erste eigene Rennrad fühlte sich genial an.Die Profis bei der Tour de France live am Berg, vor allem Alpe d’Huez, oder auch auf den Champs Élysée bei der Zielankunft zu erleben ist einfach unglaublich, genauso wie Alpe d’Huez kurz vor der Profiankunft zu fahren und sich dabei von den Fans hochtragen zu lassen. Auch das Ankommen am Gardasee bei der allerersten Transalp genauso wie die Ankunft zurück am Vélodrome nach der 1240km langen Tortur von Paris-Brest-Paris ist eines dieser unbeschreiblichen Erlebnisse.


THOMAS MÜLLER
THOMAS MÜLLER

THOMAS MÜLLER

Jahrgang: 1972

Größe/Gewicht: 189/81

Hobbies: Radfahren und Höhlentauchen

Hauptberuf: Key Account Manager im Außendienst

Primärer Sport: Radfahren

 

Meine Leidenschaft für den Sport:

Sport begleitet mich mein ganzes Leben lang und ist Ausgleich und Entspannung zum Alltag. Der Sport ist ein wichtiger Bestandteil meines Lebens und ich genieße diese Zeit immens.

Natürlich gehört auch eine gewisse Herausforderung dazu.

 

Meine schönsten Momente/Erlebnisse im Sport:

Da fallen mir spontan 2 Erlebnisse ein:

das eine ist die Erstbetauchung eines Bergwerks in Thüringen mit einer Tauchzeit von über 12h. Das 2. ist mein erster Ötztaler, habe mir mein erstes Rennrad gekauft und mich angemeldet und nicht gewusst was da kommt (6 Monate auf Rennradund noch nie einen Alpenpass gefahren)....wie ich in Sölden nach 10,5h ankam sind ein paar Tränen gekullert.


STEFAN MAUER
STEFAN MAUER

STEFAN MAUER

Jahrgang: 1981

Lebt in: Bischofsheim

Größe/Gewicht: 186cm/80kg

Hobbies: Triathlon, Snowboarden, Surfen, Klettern

Hauptberuf: Vertriebscoach

Primärer Sport: Triathlon

 

 

Meine Leidenschaft für den Sport:

Ich liebe es das Sport in meinem Leben ein besonderen Stellenwert hat und daher suche ich immer wieder nach neuen Herausforderung die mich zu Neuem inspirieren und mich zu Höchstleistungen antreiben. Als Triathlet gehört der Radsport zu meiner Lieblingsdisziplin.

 

Meine schönsten Momente/Erlebnisse im Sport:

In meiner aktiven Zeit als Freestyle-Snowboarder war es definitiv die Teilnahme am Finale der Deutschen Snowboard-Freestylemeisterschaften in Oberstdorf und meine Platzierung unter den TOP 10 Snowboardern in Deutschland. Als Triathlet wird für mich mein erster Triathlon 2016 beim Ironman European Championship in Frankfurt immer ein besonderes Erlebnis bleiben.


MICHAEL PAPE
MICHAEL PAPE

MICHAEL PAPE

Jahrgang: 1960

Größe/Gewicht: 175/ 63 kg

Hobbies: Radsport/Basketball

Hauptberuf: Selbständiger Automatenaufsteller

Primärer Sport: Radsport

 

 

Meine Leidenschaft für den Sport:

Radsport genau das ist mein Sport und Leben.Die Herausforderungen sind so vielfältig, Geschwindigkeit,Technik,Taktik und immer in der Natur.Ich liebe den Kampf mit und gegen die Natur und die Sportkollegen.Man kann täglich an seine absoluten Leistungsgrenzen und manchmal auch darüber gehen. Das ist der Kick an diesem Sport.

 

 

Meine schönsten Momente/Erlebnisse im Sport:

Das schönste ist,wenn man sich im Flow befindet.In den Jahren ist soviel zusammengekommen,schöne Momente als Junioren Nationalfahrer waren die Siege in der Oberösterreich Rundfahrt,als Amateur Ardennen Rundfahrt,Gran Prix Peugeot Luxemburg.

Die Schmerzen im Rennen Paris - Roubaix kenne ich persönlich und nicht nur aus dem Fersehen.

Wenn man dann aber auf die Radrennbahn in Roubaix fährt ist alles vergessen.


MATTHIAS KEILHOLD
MATTHIAS KEILHOLD

MATTHIAS KEILHOLD

Jahrgang: 1967

Größe/Gewicht: 174 cm / 67 Kg

Hobbies: Freizeit genießen

Hauptberuf: Technischer Zeichner

Primärer Sport: Radsport

 

 

Meine Leidenschaft für den Sport:

Mit 14 Jahren kam ich zum Radsport.

Ein Klassenkamerad nahm mich mit zu einem Rennen, es war die Clubmeisterschaft eines Kölner Traditionsvereins. In Jogginghose strampelte ich auf meinem Sportrad den Vereins-Sportlern durchs Bergische Land hinterher. Meine Eltern mussten schnell erkennen, dass ich es wirklich ernst meinte. Nachdem ich sämtliche unnütze Bauteile an meinem Sportrad demontiert hatte, war ich kurze Zeit später stolzer Besitzer eines echten Rennrades. Mit Vereinstrainer, Wolltrikot und Riemchenpedalen ging es dann regelmäßig in großer Gruppe und geordneter Doppelreihe aus Köln raus ins Umland. So lernte ich das Rennradfahren als Teamsport.

Nahezu 38 Jahre ist der Radsport nun schon meine große Leidenschaft und es packt mich noch immer, wenn es mit Rückennummer, Schulter an Schulter um die Kurve geht. So habe ich auch die neue Saison mit neuen Herausforderungen fest im Fokus.

Ab jetzt heißt es neben Lizenzrennen, gemeinsam mit dem radrooTeam im German Cycling Cup sportliche Ziele erreichen!


MARIO WÜRZ
MARIO WÜRZ

MARIO WÜRZ

Jahrgang: 1982

Lebt in: Petersberg

Größe/Gewicht: 175cm / 73kg

Hobbies: Inline Skating / Rad fahren / Graffiti

Hauptberuf: Groß- + Außenhandelskaufmann

Primärer Sport: Inline Speed Skating

 

Meine Leidenschaft für den Sport:

Seitdem ich etwa 12 Jahre bin, bin ich dem Rollsport verfallen. Anfangs war ich eher im Stuntbereich unterwegs. Mit der Zeit kam dann das Fitness Skating dazu. Und seit 2015 bin ich dem Speedskaten verfallen.

 

Meine schönsten Momente/Erlebnisse im Sport:

Mein sportlich größter Erfolg ist sicher der 3. Platz bei der Rhein-Main Skate Challenge 2016. Ansonsten bin ich eigentlich immer glücklich auf Skates;)


OLIVER GERLACH
OLIVER GERLACH

OLIVER GERLACH

Jahrgang: 2001

Lebt in: Naunhof

Größe/Gewicht: 1,80m/ 58kg

Hobbies: Radsport, Fussball

Hauptberuf: Kfz-Mechatroniker

Primärer Sport: Rennrad fahren

 

Meine Leidenschaft für den Sport:

Radsport gibt mit einfach das Gefühl frei von allein Problemen zu sein. Es hilft mir nach einen stressigen Tag abzuschalten und den Kopf frei zu fahren. Meinen Körper auf den Rad zu quälen hat sich über die letzten Jahre zu einer Sucht entwickelt. Und so setze ich mir immer wieder neue Ziele und Herausforderungen um mich und meine Leistung ständig zu verbessern. Dann wenn andere aufhören will ich noch einen drauf setzen.

 

Meine schönsten Momente/Erlebnisse im Sport:

Mein bis jetzt schönster Moment im Radsport war als ich mein erstes Podium erreicht habe (2.Platz Brockenkönig 2018). Da merkt mann das sich das ganze schwere Training doch lohnt und sich auszahlt.


OLIVER GERLACH
OLIVER GERLACH

PETER NEUMANN

Jahrgang: 1971

Lebt in: Rätzlingen

Größe/Gewicht:

Hobbies:

Hauptberuf:

Primärer Sport:

 

Meine Leidenschaft für den Sport:

 

Meine schönsten Momente/Erlebnisse im Sport:

 


ALEXANDER UBLAND
ALEXANDER UBLAND

ALEXANDER UBLAND

Größe/Gewicht: 1,71m/ 64-67 kg

Lebt in: Würzburg

 Jahrgang: 1973

Hobbies: Wohnmobil Reisen

Hauptberuf: Kraftfahrer

Primärer Sport: Rennrad

 

Meine Leidenschaft für den Sport:

Fing schon mit dem BMX Boom Anfang der 80er an. Dann ging es erst mal weiter mit dem kompletten Motorsport, Motocross, Co Kart, Automobil, Enduro und wieder zurück zum Radsport Mitte der 90er. Mit MTB Marathons und Etappenrennen im In und Ausland. Vor zwei Jahren fing ich an zweigleisig zu fahren, es kam der Srassenrennsport hinzu. Seit letzter Saison konzentriere ich mich vorerst nur auf die Strasse. Für mich bedeutet Radfahren eine Art von Freiheit , man kann ihn überall , fast zu jeder Zeit ausüben und es gibt kaum Grenzen

 

Meine schönsten Momente/Erlebnisse im Sport:

Das alle Höhen und Tiefen meiner gut 30 jährigen Hobbysportler Laufbahn mein Dad immer zur Seite stand.