Kontakt



 radrooTEAM | Marienstraße 15 | 36093 Künzell | 0661-291 69 69 | 0177-4383783 | team@radroo.de


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

22. APRIL

Teamvorstellung, Fulda

http://www.radrooteam.de

Am 22.04.2017 war es soweit und die 24 Fahrer des radrooTEAM 2017 wurden von Teamchef Dirk Müller in Fulda vorgestellt. Professionelle Teamfotos der Mannschaft, Einzelportraits & Gesamtaufnahme, wurden erneut von Alexander Mengel perfekt in Szene gesetzt.

21. MAI

Neuseen Classics, Leipzig

www.neuseenclassics.de

Eine Woche später ging es bereits zum 3. Rennen des German Cycling Cups in Leipzig. Auf dem Gelände der Alten Messe Leipzig fiel der Startschuss für 15 Fahrer des radrooTEAMs. Trotz Defekten von Weber, Arlt & Pickelmann konnten Müller, Richter, Schultheis und Sauer einen sehenswerten 3.Platz in der Teamwertung erzielen.

29. JULI

Rad am Ring, Nürburgring

www.radamring.de

Das nächste Rennen des German Cycling Cup stand am letzten Juni-Wochenende an. Dank des neuen Partners L'oreal Men Expert ging es frisch ausgestattet mit neuen Helmen der Marke Limar auf die anspruchsvolle Strecke des Nürburgrings. Die Eifel zeigte sich an diesem Wochenende von ihrer sonnigen Seite. Dennoch war es auf der Strecke zwischenzeitlich sehr windig. Das Team startete mit insgesamt zwölf Fahrern.


BILDER   |    BERICHT   |   FACEBOOK

BILDER   |    BERICHT   |   FACEBOOK

BILDER   |    BERICHT   |   FACEBOOK


01.MAI

Skoda Velotour Eschborn

http://www.eschborn-frankfurt.de/

Am 1. Mai stand traditionell das Rennen "Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt" auf dem Programm. Dieses Rennen gehörte 2017 erstmals nicht zum German Cycling Cup. Dennoch war das radrooTEAM mit 17 Fahrern am Start. Auf der 50km-Strecke konnten Sauer, Weber, Manns und Knierim den Sieg in der Teamwertung einfahren. Bei allen anderen Strecken musste der Feldberg bezwungen werden.

BILDER   |    BERICHT   |   FACEBOOK

13. MAI

Circuit Cycling, Hockenheim

www.circuit-cycling.de

BILDER   |    BERICHT   |   FACEBOOK

Mit den ersten Erfolgen im Koffer fuhr das Team am 13.05.2017 zum zweiten Rennen des German Cycling Cups am Hockenheimring. Mit 17 Fahrern war das radrooTEAM wieder stark im Feld vertreten. In einem unruhigen Rennen, das von einem schweren Sturz und einer Renn-unterbrechung überschattet wurde, konnte erneut ein Sieg in der Teamwertung erzielt werden. Auch Markus Schultheis fuhr mit einer starken Leistung auf Platz 3 der Altersklasse.Dominik Weber und Georg Krampe behaupteten sich im Sprint und erzielten Platz 10 und Platz 12.

11. JUNI

ŠKODA Velodom, Köln

www.rundumkoeln.de

Mit 11 Fahrern ging das radrooTEAM in das 4. Rennen des German Cycling Cups bei Rund um Köln. Bei bestem Wetter führte die Strecke die Fahrer über 68 km durch Köln und das Bergische Land. Mit Müller, Sauer, Krampe und Hofeditz konnte 6. Platz in der Teamwertung und damit erneut ein TOP 10 Ergebnis eingefahren werden. Bärbel Amerein fuhr einen sehr guten 14. Platz bei den Damen heraus.

BILDER   |    BERICHT   |   FACEBOOK

25. JUNI

Schleizer Dreieck , Schleiz

www.schleizer-dreieck-jedermann.de

BILDER   |    BERICHT   |   FACEBOOK

Am 25.06.2017 stand die nächste Herausforderung im German Cycling Cup an. Mit 8 Fahrern ging das radrooTEAM auf die anspruchsvolle Strecke in Schleiz. Es galt 95 km mit 1260 hm zu bezwingen. Auf dem technisch anspruchsvollen Kurs konnte das radrooTEAM das Renngeschehen immer wieder maßgeblich mitgestalten. Im Schlusssprint der ersten Verfolgergruppe sicherte sich Dominik Hofeditz einen starken 17. Platz. Dicht gefolgt platzierten sich Jonas Arlt (20. Platz) und Guido Richter (29. Platz). Die Teamwertung komplettierte Felix Sauer (39.Platz) und sicherte so den 5. Platz in der Teamwertung.

29. SEPTEMBER – 1. OKTOBER

Rothaus RiderMan, Bad Dürrheim

www.riderman.de

Vom 29.09. - 01.10.2017 absolvierte das radrooTEAM den RiderMan in Bad Dürrheim. Hier galt es über drei Tage nsgesamt 213 km mit 2800 hm zu bezwingen. Das Team war mit Bärbel Amerein, Jonas Arlt, Ulrike Blumenstein, Robby Dietrich, Dominik Hofeditz, Georg Krampe
und Guido Richter. Am Sonntag stießen noch Karsten Lehmann und Harald Schmitz zum Team hinzu.

BILDER   |    BERICHT   |   FACEBOOK

03. OKTOBER

Sparkassen Münsterland Giro

sparkassen-muensterland-giro.de

BILDER   |    BERICHT   |   FACEBOOK

Den Abschluss der Saison in Sachen German Cycling Cup bildete wieder das Rennen in Münster. Traditionell am Tag der Deutschen Einheit gingen 12 Fahrer auf die 66 km Strecke. Auf der schnellen und flachen Strecke konnte sich das Team erneut von seiner besten Seite zeigen. Georg Krampe feierte nach einem starken Leadout von Dirk Müller einen grandiosen 3. Platz. Komplettiert wurde das Ergebnis durch Müller (4. Platz), Arlt (14. Platz) und Schultheis 30.Platz. Das Team konnte somit zum Abschluss der Saison den Sieg in der Teamwertung feiern.